In der Werbepsychologie geht man davon aus, dass es durchschnittlich 7 Wiederholungen bedarf, bis eine Werbebotschaft bei einem Empfänger angekommen ist. „Einmal ist keinmal“ gilt hier in besonderer Weise.

Gleiches gilt auch für Ihren Vortrag. Klar sind all Ihre Kernaussagen absolut wichtig. Doch Ihr Zuhörer muss dennoch überzeugt werden. Während Sie also sprechen, macht sich der Zuhörer seine eigenen Gedanken über Ihre Aussagen, schweift einmal kurz ab, ist unkonzentriert, macht sich Notizen.

Unaufmerksame Zuhörer

Wenn Sie nun Ihre wichtigste Aussage ein einziges Mal von sich geben und in dem Moment ist Ihr Zuhörer nicht 100% bei Ihnen – dann haben Sie verloren!

In unserem Bestseller, dem Online-Trainings-Paket “"Meisterklasse – Präsentieren wie ein Profi; mit persönlichem Feedback auf eine Präsentation von Ihnen erfahren Sie noch weitere Tricks, um Ihren Vortrag wirklich in den Kopf Ihrer Zuhörer zu bekommen.

Beobachten Sie einmal richtig gute Präsentatoren und achten Sie bewusst darauf, wie oft diese ihre zentralen Aussagen wiederholen oder aus anderer Perspektive erneut aufzeigen. Nehmen Sie bewusst wahr, welche Wirkung dies auf Ihre Erinnerung an den Vortrag hat.

Ihre zentrale Aussage

Ob Sie 5 Minuten oder 50 Minuten sprechen ist nebensächlich. Sie müssen Ihre zentrale Aussage mindestens 7x wiederholen, um sie beim Zuhörer zu verankern. Sieben mal.

Natürlich nicht im Stile einer direkten Aneinanderreihung oder stupiden Wiederholung. Ihre Zuhörer wollen nicht für dumm verkauft werden. Die intelligente Wiederholung wird jedoch seine Wirkung nie verfehlen. Ändern Sie die Formulierung ein wenig, nutzen Sie ein Beispiel, in dem die gleiche Aussage wahr ist, schreiben Sie die Aussage auf Flipchart, etc.

Sehen Sie sich einmal folgenden Filmausschnitt aus "An jedem verdammten Sonntag" an. Der Ausschnitt ist in Englisch, denn die Deutsche Synchronisation hat die Wiederholung der wichtigen Aussage unterschiedlich übersetzt – und damit den rhetorischen Effekt zunichte gemacht.

Al Pacino spricht in seiner Rolle als Football-Trainer seiner Mannschaft vor dem entscheidenden Spiel Mut zu. Aber so wie er es tut, hätten Sie das sicher nicht erwartet. Er wiederholt die zentrale Aussage ("Inch by Inch") mehr als 7x. Es wirkt...

Der Football-Coach spricht nicht einmal 5 Minuten und wiederholt die Aussage 12x. Das können Sie auch!

Hinweis: In der Werbepsychologie weiß man auch, dass eine zu penetrante Wiederholung zu negativen Effekten führt. „Das habe ich doch schon 20x gehört, das nervt“ wird dann die Reaktion der Werbeempfänger sein. Doch dieser Effekt tritt nur dann ein, wenn immer genau das gleiche wiederholt wird. Seien Sie erfinderisch und variieren Sie bei Ihren 7 Wiederholungen ein wenig, dann wird der positive Effekt Ihnen Erfolg bringen und Ihre Zuhörer erinnern sich an Sie und Ihre Aussagen.

PS: In diesem Artikel habe ich bislang 6x darauf hingewiesen, dass 7 Wiederholungen wichtig sind. Und jetzt gerade noch einmal mehr...

Wie hilfreich ist dieser Tipp für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Autor: